Hostname ändern auf Debain 12/11/10/9

  • Durch Eingabe des SSH Befehls hostname kann die aktuelle Domain, die im System als Hostname hinterlegt angesehen werden. Beispielsweise kommt bei einem der günstigsten V-Server von Strato hier eine zufällige Zeichenkette als Standard: 5c0094e7-6df5-44dd-92b0-4ab388a80168. Zur Änderung auf einen eigenen Domainnamen kann wie folgt vorgegangen werden.

    Schritt 1/3: „set-hostname“

    Bash
    hostnamectl set-hostname beispiel.domain.de

    Schritt 2/3: Datei „hosts“ anpassen

    Im nächsten Schritt sollte noch die Datei /etc/hosts angepasst werden. Beispielsweise kann dazu der Befehl nano /etc/hosts oder vi /etc/hosts genutzt werden.

    Bash: /etc/hosts
    127.0.1.1 beispiel.domain.de beispiel
    127.0.0.1 localhost

    Schritt 3/3: Neustart

    Zum Schluss sollte ein Neustart mit dem Befehl reboot erfolgen.

    Verifikation der erfolgreichen Änderung

    Zur Kontrolle kann der nun geänderte Hostname einerseits wieder mit dem Befehl hostname oder andererseits mit dem ausführlichen Befehl hostnamectl angezeigt werden.

    Quote from Albert Einstein

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!